Gesundheit leben.

Angebot und Leistungen

Meine Therapien werden im Rahmen der GebüH (Gebührenverordnung für Heilpraktiker) abgerechnet.

Cellsymbiosistherapie®
nach Dr. med. Heinrich Kremer (Mitochondrienmedizin)

Die Cellsymbiosistherapie®, begründet durch Dr. med. Heinrich Kremer, bietet ein einzigartig, evolutionsbiologisch nachvollziehbares Konzept, welches die Regeneration und den Schutz der Mitochondrienfunktion in den Vordergrund stellt. (Mitochondrien sind Organellen, die in jeder unserer Zellen als Energiekraftwerk fungieren und für die sogenannte Zellatmung zuständig sind). Das Behandlungskonzept mit dem Ziel der Regeneration der Mitochondrien, besteht aus verschiedenen Bausteinen, welches individuell mit jedem Patienten nach ausführlicher Laboruntersuchung (Blut, Stuhl und Urin) besprochen wird. Nähere Informationen finden Sie unter „Cellsymbiosis“.

Mikroimmuntherapie

Bei der Mikroimmuntherapie (MIT) werden hoch verdünnte immuneigene Substanzen (Zytokine und Nukleinsäuren durch Anwendung des homöopathischen Prinzips) eingesetzt, um gezielt Informationen an das Immunsystem zu übermitteln. Die Substanzen stehen im Einklang mit den physiologischen Reaktionsabläufen des Immunsystems. Dadurch kann ein gestörtes Immunsystem wieder in die Lage versetzt werden, natürlich und effizient zu reagieren. Insbesondere bei chronischen Erkrankungen, Virusinfektionen und Autoimmunerkrankungen kann die MIT eingesetzt werden. Die MIT beruht auf neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen der Immungenetik.

ProImmun M Test – Analyse von Abwehrreaktionen gegen Lebensmittel

Das Immunsystem kann gegen Lebensmittel Abwehrreaktionen aufbauen. Diese Abwehrreaktionen können bis zu 72 Stunden nach der Nahrungsaufnahme auftreten. Der Körper bildet Abwehreiweiße und dies kann zu potentiellen Gesundheitsstörungen führen. Der ProImmun M Test hat zum Ziel, Klarheit über das eigene Abwehrverhalten zu verschaffen. Wenn die Essgewohnheiten nach dem Blutresultat verändert werden, findet das Immunsystem Zeit sich zu regenerieren.

Ausleitung von Schwermetallen/Amalgam/Chelat-Therapie

Die Ausleitungsverfahren gehören zu den ältesten naturheilkundlichen Therapien, die Giftstoffe aus dem Körper leiten. Insbesondere die Schwermetallausleitung genießt einen hohen Stellenwert in der Praxis. Hierfür stehen orale und invasive (z. B.: Infusionen) Möglichkeiten zur Verfügung. Die Chelattherapie bezeichnet die therapeutische Anwendung von Substanzen, welche aufgrund ihrer Struktur befähigt sind, Schwermetalle auszuleiten.

Intravenöse Sauerstofftherapie (Oxyvenierung)
nach Dr. Regelsberger

Sauerstoff ist Leben. Überall wo Sauerstoffmangel herrscht, ist die Oxyvenierungstherapie eine hervorragende Möglichkeit, dieses Beschwerdebild zu verbessern. Dem Körper wird langsam und exakt dosiert reiner Sauerstoff direkt über die Vene zugeführt. Es kommt zu einer gefäßerweiternden und entzündungshemmenden Situation. Ebenso verhindert die Anwendung die Verklebung von roten Blutkörperchen (Erytrozyten), was somit einer Gefäßthrombose entgegengewirkt. Es kommt zu einer verbesserten Durchblutung. Ferner vermehren sich bestimmte weiße Blutkörperchen (Leukozyten), was die Immunitätslage des Körpers wesentlich verbessert.

Eigenbluttherapie / Infusionstherapie

Bei der Eigenbluttherapie wird das Blut als Medikament benutzt, es wird der Vene entnommen, mit homöopathischen Präparaten angereichert und in einen Muskel appliziert.
Als Infusionstherapie biete ich u.a. die Vitamin C Hochdosis-Therapie und Infusionen mit Alpha Liponsäure an. Des weiteren kommen Entsäuerungs-, Vitalisierungs- und Aufbauinfusionen zur Anwendung.

Mikronährstofftherapie (Orthomolekulare Therapie)

Der Mensch erkrankt oft, weil biochemische Störungen im Körper ablaufen, die nicht erkannt und korrigiert werden. Die Folge sind chronische Erkrankungen, Autoimmunerkrankungen, Stoffwechselerkrankungen oder allergische Erkrankungen. Auch medikamentöse Therapien mit ASS, Statinen (Fettsenker), Beta-Blockern, Säureblockern, Rheumamitteln, Fehlernährung und Stress lösen Vitamin und/oder Spurenelementdefizite aus. Es weisen sehr viele Patienten einen Mangel an B-Vitaminen, Zink, Selen, Omega 3 Fettsäuren, Kalium, Magnesium, Coenzym Q10 und Vitamin D (25OH) auf.
Die Versorgung mit Vitaminen, Mineralien, Aminosäuren unter laborkontrollierten Anwendungen kann hier Abhilfe schaffen. Hier sollte ein Ausgleich der Defizite angestrebt werden, damit es dem Patienten deutlich besser geht.

Hormontherapie mit bioidentischen Hormonen

Nur ein harmonisches Zusammenspiel aller Hormone des Körpers garantiert ein körperliches und geistiges Wohlbefinden. Ganz ohne Nebenwirkungen wird der Stoffwechsel mit bioidentischen Hormonen ausgeglichen. Sie entsprechen 1:1 den vom Körper selbst produzierten Hormonen.

Biologisch begleitende Krebstherapie

Mein großes Anliegen ist es, die Patienten über die vielfältigen Möglichkeiten der ganzheitlichen Krebstherapie zu informieren, die da wären: Entgiftung, Zahnsanierung, Zellatmung, Darmgesundheit -Darmsanierung, Ernährung, Misteltherapie, Thymustherapie, Mikronährstofftherapie, Enzymtherapie, individuelle Infusionstherapie. Alle Therapien werden laborkontrolliert. Es gibt vielfache Möglichkeiten, die den Heilungsprozess fördern können. Zudem bin ich Mitglied der Gesellschaft für biologische Krebsabwehr in Heidelberg und bin im ständigen Austausch mit ganzheitlich onkologisch arbeitenden Ärzten und Heilpraktikern.
Nutzen Sie hierfür die onkologische Sprechstunde (2 Stunden). Sie beinhaltet eine ausführliche Beratung und eine Ausarbeitung eines individuellen Therapiekonzeptes. Termine nach Vereinbarung.
Auf Wunsch stelle ich gerne den Kontakt zu ganzheitlichen Zahnärzten, Geopathologen und Heilpraktikern für Psychotherapie her.

Augendiagnose und das Rezept aus dem Auge

Die Iris bietet einen Einblick in das Bindegewebe des Menschen. Die Augendiagnose kann Hinweise über den allgemeinen Gesundheitszustand des Körpers und seine Krankheitstendenz liefern. Die Organe des Körpers finden sich in bestimmen Sektoren der Iris wieder. Deshalb können Funktionsstörungen und Stauungszustände von Organen sowie Verschlackungen im Bindegewebe aufgezeigt werden. Folglich können unter Ausschaltung schädlicher Einflüsse und einer individuellen Medikation Krankheiten vorgebeugt und gelindert werden.

Dynamische Wirbelsäulentherapie nach Popp (DWP)®

Es handelt sich um eine manuelle Therapieform, die Verschiebungen, Blockaden oder Fehlstellungen der Wirbelkörper und/oder der Gelenke korrigiert. Als erstes wird die häufig bestehende funktionelle Beinlängendifferenz und danach das Becken in den drei vorhandenen Bewegungsachsen behandelt. Diese dreidimensionale Behandlung des Beckens wird von Seiten des Patienten und des Behandlers als sehr effektiv und nachhaltig erlebt. Erst danach erfolgt die Untersuchung und Korrektur der einzelnen Wirbelsäulenabschnitte. Diese werden auch in einer sanften und dynamischen Vorgehensweise korrigiert.

Wirbelsäulentherapie nach Dorn und Breuß-Massage

Diese Kombination ist eine Behandlung der Wirbelsäule, welche ein sanftes Einrichten der blockierten Wirbelkörper und ein Dehnen der Wirbelsäule beinhaltet. Zunächst wird der Patient auf Beinlängendifferenz und Beckenschiefstand untersucht, welche sofort behandelt werden. Danach werden Kreuzbein, Lenden-, Brust- und Halswirbelsäule sanft eingerichtet. Jedes Gelenk kann mit der Dorn-Methode behandelt werden. Die anschließende Breuß-Massage bewirkt eine Lockerung und Streckung der Wirbelsäule und des Kreuzbeins. Die Breuß-Massage findet auch als eigenständige Therapiemethode ihre Anwendung.

Periostale Akupunktur nach Dr. Felix Mann

Dies ist eine Sonderform der Akupunktur, die es ermöglicht, über bestimmte Reizpunkte der Wirbelsäule, Muskeln, Sehnen und Bänder direkt in einen Schmerzherd einzuwirken. Die „Chirotherapie mit der Akupunkturnadel“ zeigt bei Rückenproblemen oft eine verblüffend schnelle Wirkung.

Homöosiniatrie

Sie ist die Vereinigung von Homöopathie und Akupunktur. Je nach Indikation werden homöopathische Mittel in den dazugehörigen Akupunkturpunkt appliziert. Die Heilkraft wird gesteigert bzw. verdoppelt, denn die Energie im Meridian (Körperleitbahn) wird zum Fließen gebracht und die Eigenschaft der Homöopathie wird ausgenutzt. In der akuten und chronischen Schmerztherapie ist die Homöosiniatrie eine sehr wirkungsvolle Methode.

Neuraltherapie

Die Neuraltherapie ist bei der Narben- und Störfelddiagnostik unersetzlich. Mit einem Lokalanästhetikum werden an Narben oder/und Störfeldern oder/und Schmerzpunkten Injektionen vorgenommen. Dadurch kann das freie Fließen der Nervenleitbahnen wieder hergestellt werden.

UVB Ultraviolettbestrahlung des Eigenblutes
nach Dr. med. Wiesner

Die UVB ist eine nichtgiftige, unschädliche, biologische Therapiemethode, die zu einer wesentlichen Verbesserung der Fließeigenschaft des Blutes, der Zellatmung und der Sauerstoffversorgung in schlecht durchbluteten Gewebeabschnitten führt. Dafür wird aus einer Vene Blut entnommen und dieses in einen ungerinnbaren Zustand gebracht. In einer speziellen Apparatur wird das Blut bei einer bestimmten Frequenz bestrahlt und wieder in die Vene zurück appliziert. Es vollzieht sich schrittweise im Stoffwechsel eine Verbesserung der Gefäßdurchblutung, somit auch eine Stärkung des Immunsystems und eine Steigerung des subjektiven Wohlbefindens.

Kinesiologie

Über einen Muskeltest können Faktoren aufgezeigt werden, die das Energieniveau des Körpers schwächen: z. B.: Allergien, Narben, Zähne, psychische Konflikte, Schlafplätze, Störfelder u.v.a.. Mittels der Kinesiologie lassen sich alle Substanzen testen, die für den Patienten dienlich oder schädlich sind. Durch das gezielte Fragen an den Körper können Störungen aufgezeigt und die bestgeeignete Lösung herausgefunden werden. Unser Körper weiß mehr, als uns bewusst ist. Ihm sind nicht nur die Probleme und Schwächen bekannt, sondern auch die Lösungen und Bedürfnisse.

Matrix Inform Quantenheilung

Quantenheilung ist eine relativ neue Entwicklung aus dem Bereich der Quantenphysik. Sie arbeitet mit sanfter Berührung und versetzt das Nervensystem spontan in einen Zustand, in dem tiefe Heilungsprozesse stattfinden können.

Labordiagnostik (Stuhl/Blut/Urin/Speichel)

Die Labordiagnostik beinhaltet eine ausführliche Interpretation der im Labor ermittelten Befunde.

Haftungsausschluß: Ich möchte an dieser Stelle ausdrücklich darauf hinweisen, dass einige der aufgeführten Therapieverfahren als „nicht wissenschaftlich“ und nicht „schulmedizinisch anerkannt“ gelten.

Diese Angabe ist nach neuester Rechtssprechung erforderlich. Da sich einige Juristen darauf spezialisiert haben, Zuwiderhandelnde gebührenpflichtig abzumahnen, komme auch ich dieser Informationspflicht nach.

Anschrift

Praxis für Präventiv- und Komplementärmedizin
Heike Schnieber-Bode
Heilpraktikerin

Bismarckstraße 106 (Fußgängerzone)
67059 Ludwigshafen-Stadtmitte

Termine nach Vereinbarung

Tel.: 0621 / 58 66 331
E-Mail: info@schnieber-bode.de

Ich freue mich auf Ihren Besuch!